Constanze-Grum-Portraitfoto

Hi, ich bin Constanze Grum.

Schön, dass du hier bist! 

 

Mit meiner Arbeit möchte ich Menschen begleiten, die mehr wahrnehmen, feinere Antennen haben, mehr Informationen über ihre Umgebung aufnehmen, tiefer nachdenken, mehr fühlen. Auch Wahrnehmungen über das „Sichtbare“ hinaus können dazugehören. Über meine Mission und Vision kannst du hier lesen.

Ich selbst finde mich in Vielem, was ich zu Hochsensibilität | Hochsensitivität | Neurosensitivität erfahre, lerne und lese wieder. Vor Allem aber erkenne ich mich als einen Menschen, der mehr wahrnimmt, tief(er) fühlt, nachdenkt und dem auch „übersinnliche“ Wahrnehmungen nicht fremd sind.

Deine Geschichte?

Dich ausgelaugt fühlen, deine Energie auf allen anderen Baustellen (nur nicht auf deiner) zur Verfügung gestellt, dich nach Kontakten mit Menschen wie leer gesaugt fühlen. Das Nein-Sagen als so schwierig empfunden, das Grenzen-Setzen, für die eigenen Bedürfnisse einstehen. Irgendwo im Alltagstrubel deine Intuition, deine innere Stimme, dein Gespür für dich selbst verloren.

Dich anders fühlen, manchmal wie von einem anderen Stern, der Wunsch „normal“, „wie die anderen“ zu sein ….

Auch dieses Gefühl, dass noch so viel in dir schlummert, das herausmöchte, aber irgendwie nicht kann. Etwas ruft in dir nach Verwirklichung. Aber da sind noch so viele Barrieren, Ängste und Zweifel.

Krisen können dazugehören, auch eine Arbeitslosigkeit … manchmal sind die Wege des Lebens uns nicht klar, wenn wir uns inmitten  einer herausfordernden Lektion befinden. Doch wir wachsen an jeder Herausforderung und dürfen darauf vertrauen, dass der Sinn einer Erfahrung sich uns erschließen wird.

Meine Geschichte …

Erschöpfung, eine Arbeitsatmosphäre, die in keiner Weise zu mir passte, zwei Kündigungen jeweils in der Probezeit, Arbeitslosigkeit. In einer tiefen beruflichen Krise im Jahr 2020 schlitterte ich gesundheitlich geradewegs auf einen Erschöpfungszustand zu. 

Geholfen hat mir ein Coaching und die Erkenntnis, dass ich als besonders feinfühlige Frau sehr viel Power habe, aber auch sehr gut auf mich achten darf. Die ausführliche Version findest du in Wie ich nach zwei Kündigungen ohne neuen Job zu meiner Hochsensibilität fand und Hochsensibel im Beruf in 2020: Meine persönliche Transformation.

Zahlreiche Interessen, Weiterbildungen und Schwierigkeiten, mich für eine Richtung zu entscheiden, sind mir auch vertraut, Stichwort „Vielbegabung“ (sogenannte „Scanner“-Persönlichkeit).

Übersetzerin für Französisch und Russisch im Erststudium, tätig an einer Hochschule, in den Kultur-Bereich und in die Verlags-PR geschnuppert, technische Redakteurin, Wirtschaftsinformatik-Weiterbildung, IT-Kundenbetreuerin, Scrum Master / Agile Coach, verschiedenste Branchen, Unternehmensgrößen und -kulturen … kennengelernt. Immer interessiert an Menschen, Kulturen, Sprache, Technik und Wirtschaft. Und an den tieferen Zusammenhängen.

Seit August 2020 bin ich in einer Teilzeitstelle in der IT und begleite nebenberuflich feinfühlige Menschen: 

Um in der aktuellen herausfordernden Zeit die beste Wegbegleiterin zu werden, die ich sein kann, absolviere ich eine integral ausgerichtete Coaching-Ausbildung bei homodea | Veit Lindau.

… ist auch eine Geschichte mit Sinn für eine bodenständige Spiritualität

Dass es mehr da draußen gibt, als unsere Körper und das, was wir anfassen und sehen können, ist mir seit dem Tod meiner Mutter vor vier Jahren klar. Seitdem und weiteren einschneidenden Erfahrungen bin ich auf dem Weg einer bodenständigen Spiritualität unterwegs.

Tod, Krisen und Krankheit im engsten Umfeld haben mich mit meiner eigenen Sterblichkeit und Fragen über den Sinn meines Daseins konfrontiert. In den herausforderndsten Erfahrungen habe ich für mich gespürt, dass eine Verbundenheit mit einem größeren Zusammenhang da ist, der kraftvoller und beständiger ist als jede Krise.

Happy End? Unbedingt. Deshalb das Ganze hier!

Mehr wahrnehmen, mehr fühlen, und dein Potenzial voll leben – geht das? Davon bin ich überzeugt. Und wir finden gemeinsam heraus, wie.

Du bist genau richtig hier, wenn du als feinfühliger Mensch Impulse zu in deine Kraft (zurück)finden und deinen Weg gehen suchst. Deinen inneren Auftrag (wieder)finden, deinen Kompass wieder ausrichten auf dich und das, was nur du in die Welt bringen kannst.

Wenn du mit Gleichgesinnten achtsam wachsen und dich austauschen möchtest, bist du herzlich eingeladen in der meetup-Gruppe „Hochsensibiltät, Empathie & Potenzialentfaltung“ vorbei zu schauen. Gerade in der aktuellen Zeit soll das meetup eine stärkende Community über lokale Grenzen hinweg sein – nimm‘ sehr gerne auch von außerhalb Stuttgarts teil. Auch wenn vor-Ort-Treffen wieder möglich sind, soll ein Mix aus online und lokalen Formaten bestehen bleiben.

Ich freue mich, dass du hier bist, über dein Feedback, deine Kommentare und deine Kontaktaufnahme.

Herzliche Grüße
Constanze

… mehr über meine Ausbildung und Stationen auf meinem Weg

Katamaran fährt übers Meer in die Sonne

Foto: Eigene Aufnahme

Ausbildung (Coaching)

02/2021 bis 02/2022 Integrale Coaching-Ausbildung (Life Trust Coach) bei homodea | Veit Lindau

Ausbildung

  • allem voran: das Leben mit Höhen und Krisen
  • Diplom-Übersetzerin (Französisch, Russisch, Wirtschaft)
  • IT-Betriebswirtin (IUBH)
  • Scrum Master (PSM I)
  • Weiterbildungen in Kommunikation (Technische Kommunikation, Kommunikationsmanagement (PR), Online-Kommunikation)

Meine berufliche Reise und Suche

  • Insgesamt: die unterschiedlichsten Konstellationen in Teams, Führung, Organisationsformen und Umfeldern kennengelernt
  • Technische Kommunikation in verschiedensten Unternehmensgrößen, -formen und Umfeldern
  • Scrum Master / Agile Coach und IT-Kundenbetreuerin (zwei jeweils kurze und gleichzeitig sehr lehrreiche Stationen für mich)
  • Leitungsassistenz an einer Business School
  • Die Verlagswelt kennengelernt
  • Während meines Studiums ein halbes Jahr in St. Petersburg und ein halbes Jahr in Brüssel gelebt, was sehr bereichernd für mich war, insbesondere die Zeit in und weiteren Reisen nach Russland und in die Ukraine
  • Nebenjobs und Praktika während meines Studiums im In- und Ausland in verschiedensten Organisationsformen und Branchen